☀️ Thymusdrüse klopfen

Aktualisiert: 6. Feb.


🌿 Die Thymusdrüse - sie steuert und unterstützt unsere Immunabwehr im Körper. Auch das emotionale Immunsystem findet hier Unterstützung.


🌿 Thymus kommt aus dem griechischen „thymos“ und bedeutet so viel wie Lebenskraft, Seele und Gefühl.


🌿 Du findest die Thymusdrüse ungefähr vier Finger breit unter der Kuhle an deinem Hals. Der Thymuspunkt wird auch „Tarzanpunkt“ genannt. Mit diesem Bild im Kopf kannst du dir bestimmt vorstellen wo du klopfen darfst. 😉


🌿 Was bringt dir das Klopfen der Thymusdrüse?


🔸Du stärkst dein Immunsystem


🔸Du fühlst dich kraftvoller und entspannter


🔸Du förderst dein Selbstbewusstsein


🔸Deine Atmung vertieft sich und das ist ein Zeichen körperlicher Entspannung und Stressabbau.


🔸Es macht Spaß und macht gute Laune 🤗

🌿 Klopfen ist eine sanfte Art der Akupressur und kann dir helfen Emotionen ins positive zu kehren.


🌿 Wie kannst du klopfen?

Klopfe 30 Sekunden oder auch so lange es dir gut tut auf den oberen Teil deines Brustbeins.


🌿 Wenn du Lust hast, dann mache Vokale zum Klopfen und je mehr es „scheppert“, desto besser (gibt es dieses Wort im hochdeutschen?).


Viel Spaß beim Ausprobieren. ♥️


Sandra


❗Wichtig:

Bitte vorsichtshalber nicht klopfen, wenn du Blutverdünner einnimmst, Herzrhythmusstörungen hast oder einen Herzschrittmacher trägst. Das Klopfen ist ein mechanischer Impuls, der im schlimmsten Fall zu Einblutungen führen oder den Defibrillator auslösen könnte.

#sandraschniederjan #erbach #ulm #körperklang #stimme #stimmarbeit #lichtenbergerpädagogin #entspannung #selbstfürsorge #thymusdrüse #klopfen #akupressur #atmung #stress #antistress #immunsystem



56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen