• Sandra Schniederjan

Summen

Aktualisiert: März 28

Eine meiner Lieblingsübungen

Heute stelle ich dir eine Übung vor, die du sowohl als Atemübung als auch für deine Stimme und den Gesang wunderbar nutzen kannst.


Bevor ich dir die Übung zeige, möchte ich dir einige positive Wirkungen des Summens auflisten.


🔸 Summen reduziert Stress und beruhigt.


🔸 Summen stimmt gelassener.


🔸 Summen fördert einen guten Schlaf.


🔸 Summen senkt den Blutdruck und die Herzschlagfrequenz.


🔸 Summen stimuliert die Ausschüttung wichtiger Hormone und sorgt für Glück und

Wohlbefinden.


🔸 Summen kann das Immunsystem anregen.


Und diese Auflistung ist nur eine kleine Anzahl der Ergebnisse, die Summen mit sich bringen kann.




Im Gesang bietet sich das Summen außerdem als Möglichkeit an,


🔸 um die Atmung zu vertiefen und zu beruhigen.


🔸 um die Resonanzräume im Körper anzusprechen und in den Klang zu integrieren.


🔸 um die Blickrichtung nach innen hinzuwenden und das Nervensystem zu

beruhigen.


🔸 um dem Klang, den Tönen und Liedern mehr Raum und Fülle zu ermöglichen.


🔸 um verspannte Bereiche, zum Beispiel den Kiefer zu lockern.



Im Yoga wird das Summen als Atemübung angewandt und nennt sich „Brahmari“ - die Bienenatmung. Bei dieser Technik verschließt man zusätzlich Augen und Ohren mit den Fingern.


Beim Summen entstehen Vibrationen, die im ganzen Körper spürbar werden können. Diese Vibrationen können so intensiv werden, dass es sich wie eine Massage von innen anfühlt. Damit bist du also in der Lage dir selbst eine „Klangmassage“ zu geben.


Es wurde auch herausgefunden, dass Summen Schmerzen verringern kann, wenn man bewusst zu der schmerzenden Stelle „hinsummt“. Ist das nicht bemerkenswert?


Wenn du dich intensiver mit dem Thema Summen beschäftigen möchtest, empfehle ich das Buch „Heilsames Summen“ von Jonathan & Andi Goldman. Hier findest du viele weitere und detaillierte Informationen zu diesem spannenden Thema.


Zum direkt Ausprobieren, habe ich dir hier ein kleines Video aufgenommen und die Summübung vorgestellt. Probier‘ es gerne mal aus. Wenn du Fragen hast, melde dich sehr gerne.


Alles Liebe,

Sandra





#summen #atemübung #körperarbeit #körpertechnik #klangmassage #gesangsübung #brahmari #bienenatmung


10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen