top of page

Stimme & Coaching

und was dich sonst noch so unterstützt...


Im heutigen Blogbeitrag möchte ich mit dir ein paar Gedanken zum Thema Stimme und Coaching teilen.


Mittlerweile unterrichte ich seit bald 20 Jahren Stimme und gebe Gesangsunterricht. In dieser Zeit durfte ich mit so vielen tollen Menschen zusammenarbeiten. Schüler, die zum Privatunterricht zu mir kamen und immer noch kommen. Workshops für Gruppen und in Chören, Wochenendseminare und auch ein Lehrauftrag an einer Schule für Logopädie.


Was mir in dieser ganzen Zeit immer wieder klar wurde:


Es geht um so viel mehr als um die Stimme!

Falls du selbst gerne singst, dann beantworte dir einmal die Frage weshalb du das tust. Was fühlst du, wenn du singst? Was gibt dir das Singen und Musizieren? Bist du frei mit deiner Stimme und kannst von innen heraus singen oder fühlst du dich manchmal gehemmt und irgendwie zurückgehalten? Und wenn dem so ist, weißt du dann woran es liegt?


Gibt es in dir eine Stimme, die dir sagt, dass du nicht gut genug bist? Oder wurde dir das von jemandem in deinem Umfeld gesagt? Was macht das mit dir?

Ich erinnere mich an eine Schülerin, die bereits Großmutter von mehreren Enkelkindern war. Sie kam zu mir und erzählte mir ihre Geschichte. Bereits in der Schule wurde ihr gesagt, dass sie nicht im Chor singen dürfe und lieber leise sein solle, weil sie nicht gut genug sei. Später, im Erwachsenenalter, wurde ihr von ihrem Mann gesagt, dass sie besser nicht singen solle. Der Wunsch zu singen, blieb dennoch immer bestehen. Und gleichzeitig fühlte sie sich mehr und mehr gehemmt. Mitsingen im Gottesdienst mit den anderen Gemeindemitgliedern - nicht mehr möglich. Singen mit den Enkelkindern - nicht möglich. Und zweiteres war der Grund, dass sie zu mir in den Unterricht kam. Mit den Enkelkindern gemeinsam singen. Das war der Wunsch und sollte das Ziel des Gesangsunterrichts sein.


Du kannst dir vermutlich vorstellen, dass es hier mit "einfachen Stimmübungen" nicht getan war. Und deshalb bekommst du bei mir auch nicht nur Stimmübungen oder eine "Technik", die es umzusetzen gilt.


Oder eine andere Schülerin, die in ihrem Beruf mit älteren Menschen singt. Sie hatte immer Freude daran und sang frei heraus ohne sich Gedanken darüber zu machen. Bis zu dem Tag, an dem ihr von einer Kollegin immer wieder gesagt wurde, dass sie "schief und falsch" singen würde. Es hat gereicht, um Unsicherheit und Selbstzweifel zu schüren. Und es sorgte dafür, dass die Stimme an bestimmten Stellen versagt. Und der Mut verloren ging. Im Unterricht geht es jetzt darum wieder der eigenen Stimme zu vertrauen und die Sicherheit zurückzugewinnen. Und darüber wieder die Freude und Leichtigkeit zu finden.


In meinen Stimmbildungseinheiten und dem Gesangsunterricht geht es immer um die ganzheitliche Betrachtung deiner Stimmthemen und der Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Psyche. Und wenn sich dann zeigt, dass es noch ein "tieferes Eintauchen" in die Hintergründe deines Stimmthemas braucht, dann können wir das im Rahmen eines Coachings tun. Hier tauchen wir tief ein in die emotionalen Beweggründe, die dich hemmen, blockieren oder dir sogar "die Stimme rauben".


In unserer Coaching-Sitzung blicken wir hinter deine Blockaden und wir enttarnen Glaubenssätze, die dir nicht dienen. Wir begeben uns auf deine Heldenreise und finden heraus was dich davon abhält in deine volle Stimmenergie zu kommen. Wir bedienen uns auch manchmal sogenannten Mentoren, die dir als Vorbild und Unterstützung dienen können. Mentoren, die bereits das repräsentieren was du dir wünschst und die dich bei deinem nächsten Entwicklungsschritt unterstützen können.


Du tauchst im Coaching tief ein in die Welt deiner Emotionen und deinen dazugehörigen Körperempfindungen. Wir nutzen hierfür wissenschaftlich erprobte Techniken. Indem wir das was dich stresst zunächst verstärken und du es intensiv spüren kannst, wird es gelingen, dass sich deine Emotion abschwächt und du wieder eine klarere Sicht auf dein Thema gewinnst. Dabei begleite ich dich und schaffe dir einen Rahmen, in dem du dich sicher und gut aufgehoben fühlst.


Du darfst wieder Freude, Leichtigkeit und Entspannung erleben, wenn du singst. Und stolz auf dich sein. Dabei bin ich an deiner Seite und deine Begleiterin.

Zusammengefasst gibt es bei mir im Körperklang-Studio folgende Möglichkeiten für dich und deine Stimme:


  • Stimmbildung und Gesangsunterricht nach der Lichtenberger Methode für angewandte Stimmphysiologie®

  • Coaching mit emTrace®, um noch tiefer in deine Stimmthemen und die dahinter liegenden emotionalen Themen einzusteigen und sie zu bearbeiten und aufzulösen

  • Entspannungsverfahren, wie zum Beispiel die Klangmassage, die auch deine Atmung, die wesentlich für eine gesunde Stimmfunktion ist, unterstützen

  • Elemente aus der traditionell chinesischen Medizin, Shiatsu und Akupressur, um dich wieder in deine Energie zu bringen

  • ätherische Öle zur Emotionsregulation und um dich auf körperlicher Ebene zu unterstützen


Gemeinsam entwickeln wir deinen persönlichen Plan für dich und deine Stimme. Melde dich für ein erstes Kennenlernen - ich freue mich auf dich,


Sandra









11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page