top of page

Leichtigkeit, Freude & Entspannung einladen mit...

...ätherischen Ölen


In einem Buch über ätherische Öle habe ich den Satz gelesen: Ätherische Öle sind Licht in Flaschen und dass sich in den ätherischen Ölen das Licht der Sonne und des Mondes vereint. Was für ein schöner Gedanke. (aus Holistische Aromatherapie für die Seele)


"Ätherische Öle sind Licht in Flaschen."

Der Geruchssinn ist einer der ältesten Sinne des Menschen. Und er entwickelt sich sehr früh im Mutterleib. Ein ungeborenes Baby kann bereits bei fortgeschrittener Schwangerschaft, ca. 28. Woche, über das Fruchtwasser und die Nasenschleimhaut riechen.


Wenn du vorübergehend nicht gut schmecken oder riechen kannst, bemerkst du sehr schnell wie das deine Lebensqualität beeinflusst.




Wie wirken nun also ätherische Öle? Wenn du den Duft eines ätherischen Öls einatmest, dann gelangen die Duftmoleküle über deine Nase in deinen Riechkolben und weiter bis in dein Gehirn. Die ätherischen Öle docken an Nervenzellrezeptoren an und lösen von dort elektrische Impulse aus.





Diese Impulse gehen dann weiter zu deinem limbischen System. Das limbische System ist der Teil deines Gehirns, der für deine Emotionen und deine Emotionsregulation zuständig ist. Und dein limbisches System ist auch direkt mit den Teilen des Gehirns verbunden wo zum Beispiel dein Blutdruck, deine Atmung und auch unter anderem dein Hormonhaushalt gesteuert wird. Dadurch sind die ätherischen Öle in der Lage, sowohl physiologische, das heißt körperliche, als auch eine psychologische Wirkung zu entfalten.


Total spannend finde ich, dass unser Geruchssinn der einzige Sinn bei uns Menschen ist, der direkt mit unserem limbischen System verbunden ist. Und die ätherischen Öle beziehungsweise die Duftmoleküle gehen direkt in unser Gehirn zu allen unseren Erinnerungen und allen weiteren Emotionen, die dort gespeichert sind.


Dein limbisches System kannst du nicht direkt über Worte beeinflussen, aber über den Geruch. Es ist außerdem in der Lage, dein hormonelles Zentrum direkt zu aktivieren, weil chemische Botenstoffe freigesetzt werden, die dann wiederum verschiedene Hormone beeinflussen können.


Bevor du überhaupt merkst, dass etwas riecht, entfaltet das ätherische Öl bereits seine Wirkung.

Sehr beeindruckend ist für mich, das man die Moleküle eines ätherischen Öls bereits nach 2 Minuten im Blutkreislauf feststellen kann und nach 20 Minuten auf Zellebene. Ätherische Öle kommen direkt aus der Natur und deshalb kann unser Körper die Moleküle so gut aufnehmen.



Joachim-Ernst Berendt, Musikjournalist und Autor musikalischer Standardwerke hat sich intensiv mit Klang auseinandergesetzt und eine ursprünglich als Radiosendung konzipierte Reihe aufgenommen zum Thema Klang.




Vor Jahren habe ich eine CD-Reihe von ihm mit dem Titel „Die Welt ist Klang“ erstanden. Unglaublich beeindruckend. Berendt zeigt auf, dass alles im Leben Schwingung ist und nichts still steht, auch wenn es uns manchmal so vorkommt. Pflanzen, Planeten, Tiere, wir Menschen… und auch ätherische Öle haben eine bestimmte Schwingung, die sich sogar messen lässt.


Man sagt, dass jedes Molekül eines ätherischen Öls eine bestimmte elektrische Ladung hat und dass die Schwingungen der ätherischen Öle im Bereich zwischen 52-320 MHz liegen. Die Frequenz ätherischer Öle soll von allen uns bekannten Substanzen die höchste Schwingung haben. Im Vergleich dazu habe ein gesunder Mensch eine Frequenz von 62-68 MHz. Wenn die Frequenz absinkt, dann können Erkrankungen entstehen wie zum Beispiel eine Erkältung.


Was jetzt vielleicht sehr theoretisch und technisch klingt ist im Grunde genommen ganz einfach. Die ätherischen Öle sind dem menschlichen Blut sehr ähnlich und deshalb kann der menschliche Körper die Öle so gut in den Blutkreislauf aufnehmen und sogar die Blut-Hirnschranke passieren. Genau deshalb unterstützen die ätherischen Öle so wunderbar zum Beispiel die Klangarbeit bzw. die Klangmassagen oder auch im Coaching Bereich die Regulation von Emotionen.


Für mich sind die ätherischen Öle ein unverzichtbarer Bestandteil meines Lebens, privat und beruflich geworden. Wie ist das bei dir? Hast du hier bereits Erfahrungen machen dürfen? Schreibe mir gerne - ich freue mich über einen Austausch.


Alles Liebe,

Sandra



Literatur zum Weiterlesen:

Die geheime Macht der Düfte - Robert Müller-Grünow

Holistische Aromatherapie für die Seele

Bringe deine Emotionen in Balance mit ätherischen Ölen - Thorsten Weiss

Duftmedizin - Maria L. Schasteen

Aromatherapie für die Hormonbalance - Dr. Mariza Sn


27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page